Dienstag, 18. März 2014

Kinderkunstdienstag


»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael. 

Aber ich brauchte ein Leben lang um so zu malen wie die Kinder.« 
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte)


Die Dienstage werden in nächster Zeit im Zeichen der Kinderkunst stehen - mal sehen, wie lange Elias Malfieber noch anhält. Diese Woche hat er ein Geburtstagsbild für die Oma gebastelt (da auf der Rückseite aus zwei Blättern zusammengeklebt) und gemalt.


Wer es nicht erkennt: rechts seht ihr einen Baum, daneben eine Blume. In der Mitte steht ein buntes Haus. Mit viel Farbe und Streifen, weil das viel schöner ist als unsere langweiligen weißen Wände. Über dem Haus fliegen zwei Vögel. Dazu einen schönen blauen Himmel mit zwei Sonnen - da der Himmel so lang ist, dass gut noch eine zweite Platz hätte.

Kinderkunst sammelt dienstags philuko ein.

Kommentare:

  1. Schön!! Ich mag es auch bunt :) Toll dass ihr dabei seid! Liebe Grüße!! Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das gestreifte bunte Haus ist auch viel schöner als unsere schnöden einfärbigen! Und von Kindern können wir lernen, Blatt zu kurz, verlängern wir und gut ist :-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Elias,
    ooch, ist das ein schönes Bild, da freue ich mich - und richte schon mal ein Plätzchen!
    Liebe Grüße von der Oma-Moni

    AntwortenLöschen