Dienstag, 15. Juli 2014

Antiqua-Variationen

Dieses Wochenende haben Susanne und ich es endlich geschafft, uns zum Schreiben zu treffen. Wir wollten unser Antiqua-Buch von letztem Herbst so weit wie möglich füllen. Und wir haben ein gutes Stück geschafft, obwohl wir uns selbst immer mal wieder von anderen schönen Sachen haben ablenken lassen;-)
Diese Seiten sind bei Susanne fertig geworden:


Und hier sind die von mir. Ich hatte zuvor noch keine einzige Seite ganz fertig, bei den meisten hat noch die Einzelzeile oder so was gefehlt.



Die zweite und siebte Seite gefallen mir am wenigsten, aber ich hatte noch keine Idee, was ich da noch machen könnte? Für Tipps und Ideen wäre ich dankbar! Ansonsten wären damit jetzt bis auf zwei Seiten alle fertig. Ich hatte den großen Vorteil, dass ich direkt noch weiter machen konnte, als Susanne fahren musste.

Liebe Susanne, es hat SO viel Spaß gemacht und schreit geradezu nach einer Wiederholung!:-)

Kommentare:

  1. Wunderschön... könnte nicht sagen welche Seite mir am besten gefällt. Ich finde sie alle bezaubernd.
    Klasse, Moni.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. mhhhhhhhhhhhh ???
    So wirklich kann ich mir nichts darunter vorstellen....
    aber Frau kann ja auch nicht alles kennen ;o)
    Was ich erkenne sind wunderbar künstlerisch gestaltete Papiere die wohl zu einem Buch werden.
    Also mir gefällt gut was ich sehen kann
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hellerlittle,
    die Blätter kommen in ein Buch im Format 70 x 25 cm. Wenn du auf den Link "Antiqua-Buch" gehst, auf meinem alten Blog habe ich auch ein Foto vom Buchdeckel mit Scharnier. Vielleicht kannst du dir dann mehr darunter vorstellen?
    Seit heut ist übrigens Post an dich unterwegs, müsste alllllerspätestens übermorgen bei dir im Briefkasten landen:-)
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hi liebe Moni,
    leider habe ich erst heute Zeit gefunden, deine wunderschönen Arbeiten anzuschauen. Puhhhh..... du warst ja wieder soooooo fleißig. Hast bestimmt bis spät abends gearbeitet. Auf jeden Fall sind total schöne Arbeiten entstanden und die Post it's haben auch gute Arbeit geleistet :-) Also, ich glaube, das Klecks-Bild gefällt mir besonders gut und ist deshalb mein Favorit. Moni, ich fands auch echt toll und spätestens im September geht's ja weiter mit den Variationen 2. Ich freue mich heute schon. Fürs Wochenende wünsche ich euch allen ein schönes Fest. LG an Hebbe und deine Familie. Wir hören uns bald, liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön. Ich habe vor längerer Zeit KalligraphieKurse von Nicola Denuell besucht (ich weiß nicht ob du /ihr sie kennt) und es hat mir soooo viel Spaß gemacht. Eure/deine Werke sehen danach aus als habt ihr vertieft gearbeitet. Wie wunderbar. Da bekomme ich auch wieder Lust .... aber das muss noch ein wenig warten ;-). LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicola Denuell sagt mir nichts, ich hab mir jetzt aber natürlich ihre Arbeiten angeguckt - oh ja, da sind schöne Sachen dabei!!
      Die Dozenten des Antiqua-Kurses waren Birgit Nass und Frank Fath. Bei mir muss es leider auch noch bis September warten, aber Vorfreude und so...;-)
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  6. Kalligraphie ist etwas Schönes - vielleicht sollte ich mich mal wieder dahinter klemmen, damit kann man so schöne Papiere und Bücher gestalten. Für deine noch freien Seiten habe ich leider keine Idee oder Inspiration, aber auch so finde ich dein Antiqua-Buch jetzt schon absolut gelungen!
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen