Montag, 14. Juli 2014

Hosentiger

Da ich gestern Nachmittag noch etwas Zeit hatte, gabs spontan noch eine Kuschelhose zum Katzenpulli. Der Schnitt ist wieder eine Frida, allerdings habe ich die Beinabschlüsse nicht mit Bündchen genäht, sondern nur einen Gummi eingezogen - passend zu den Ärmeln am Pulli. Damit die Beinlänge trotzdem stimmt und die Hose schön pumpig fällt, habe ich die Beine um rund fünf Zentimeter verlängert. Das ist reichlich, aber die Hose soll ja in sechs Wochen auch noch passen - das Mädel wächst gerade wieder...
Die Hose ist aus dem gleichen gestreiften (getigerten ;-) ) Niki, den ich auch schon für die Katzenapplikation genommen hatte. Schön flauschig, aber die Streifen hätten mich fast in den Wahnsinn getrieben.
Rechts nochmal ein Foto der Gesamtkombination - die Katze ist leider verdeckt, aber die kennt ihr ja schon von gestern...

Heute geht das Höschen zu my kid wears, den Meitlisachen, zu Meertje und dem Kiddikram. Übrigens, ab heute könnt ihr fünf Tage lang beim Nähwettbewerb abstimmen! Schaut doch mal vorbei, es sind viele schöne Sachen entstanden. Und wenn euch mein Pulli gefällt und ihr mir eine Stimme gebt, würde ich mich riesig freuen!

Kommentare:

  1. Oh, was für eine niedliche Hose! So eine fehlt meinem kleenen Fritzi noch. Gernigelt udn dann noch kuschelig, wundervoll!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombi ist super! :) Der Katzenpulli gefällt mir sehr gut und Ringel und Hose ist sowieso immer eine gelungene Kombi!
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen