Dienstag, 29. Juli 2014

Stachelig

Das brachte Elias vor einigen Tagen ganz stolz aus dem Kinderzimmer, und ich muss zu meiner Schande eingestehen, ich habe es für einen - total niedlichen - Bären gehalten. Auf Nachfrage erklärte mir das Kind allerdings, dass es sich hier um einen Igel handelt.
Oben die schwarzen Augen und der Mund, steht er aufrecht und schaut dem Betrachter ins Gesicht. Die Wellenlinien sind die Stacheln, natürlich bunt!
Ich bin ganz verliebt in den kleinen Kerl, auf meine Frage hin, ob ich das Bild behalten dürfe, hieß es allerdings: "Nein, den schenk ich der Oma!" (Elias malt fast ausschließlich "für die Oma".). Aber ich durfte ihn dann aufhängen, bis diese das nächste Mal kommt... ;-)

Mehr Kinderkunst gibt's heute bei philuko.

Kommentare:

  1. alsooooooo
    ich habe den igel ja direkt erkannt ;0)

    sehr schön geworden und der igel guckt so niedlich!
    sonnigen gruß
    stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll!!! Ein lieber Igel! Schön, dass du dabei bist, bzw. Elias!! Liebe Grüße zu euch!

    AntwortenLöschen
  3. Super! Der Igel ist doch eindeutig zu erkennen ;)
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen