Freitag, 30. Januar 2015

Meine Werkzeugrolle

Schon im Herbst bin ich zu einem wunderbaren Stück bedrucktem Stoff  von Kristina gekommen und mir war damals gleich klar, dass ich daraus eine Werkzeugrolle für mich machen will. Und da ich gerade eh mit den WORTGUT-Rollen beschäftigt bin, ...
Damit die Innenseite mit den Taschen nicht ganz so "wild" aussieht, habe ich die unten liegende Tasche aus Nessel gemacht.

Durch die Druck- und Färbefarbe ist der Stoff recht steif, deshalb kann man die gefüllte Tasche im Prinzip auch stellen. Damit sie aber nicht auseinander rutscht, habe ich seitlich kurze Bänder mit Klett angebracht, so sind die offenen Seiten fixiert.







Ich bin auch total im Glück, dass zufällig der Text von Joseph Beuys aufgedruckt ist, mit dem wir 2013 in Siedelsbrunn gearbeitet haben.


Kommentare:

  1. Ich wusste doch, dass sich aus dem Stoff was Tolles machen lässt! Wow- bin hin und weg! Sind diese Werkzeugrollen eigentlich für Pinsel gut geeignet oder werden die Borsten/Haare beim Transport geknickt/verformt?
    Viele beeindruckte Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist mit deinen Stoffen keine Kunst!!
      Solange du bei den Pinseln so ein "Schutzröhrchen" drauf hast, ist's ja kein Problem. Für Pinsel ohne Schutz würd ich die Rolle nicht so hoch machen und dafür eine separate Klappe ansteppen, die dann dichter über den Pinseln liegt - aber ohne Gewähr.
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen