Dienstag, 22. September 2015

Puppenhaus mal anders

Kindergartenferien können verdammt lange sein - vor allem, wenn es draußen so heiß ist, dass man dort auch nicht mehr hingehen mag. Aber auch im Herbst gibt es Tage, an denen man froh ist, wenn man ein Projekt in der Hinterhand hat, das die lieben Kleinen mal eine Zeit lang beschäftigt.
Hier habt ihr eines: das etwas andere Puppenhaus.

Ihr braucht dafür pro Kind eine Schachtel, eine Heißklebepistole, eine Schere und Wasserfarben.

1. Schneidet die Laschen der Schachtel ab. (Ältere Kinder schaffen das prima selbst.)
2. Die abgeschnittenen Streifen werden nun so eingekürzt, dass daraus die Zwischenwände eures Hauses entstehen. Türen einschneiden.
3. Die Wände mit Heißkleber in die Schachtel kleben. (Das macht ihr.)
4. Fenster in die Außenwände schneiden. (Bei kleineren Kindern macht ihr das auch.)
5. Puppenhaus mit Wasserfarben dekorieren.

Diese Hausbauaktion hat meine Kinder tatsächlich einen ganzen Nachmittag beschäftigt. Besonders der Große war ungeheuer ausdauernd darin, jede Innenwand mit einem anderen bunten Muster zu gestalten. Die Mittlere war da schon längst am spielen, da hat er noch immer gepinselt.

Herausgekommen ist ein Puppenhaus für die Mittlere und ein Dinomuseum für den Großen - er war im Juli mit seinem Opa im Senckenberg-Museum, das hat Spuren hinterlassen.;-)

Und jetzt genießt den Gang durchs Museum...!



verlinkt beim kopfkino, Handmade on Tuesday,  Dienstagsdinge, creadinstag, Meertje, crealopee, kiddikram und Happy Recycling.

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee! Traust Du Dich das nach einiger Zeit auch wegzuwerfen?
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee. Ich plane derzeit ein Parkhaus, was vermutlich lang nicht so detailliert sein wird, aber einem ähnlichen Prinzip folgt und kartons benutzen wird. Klasse, dass ihr das so toll gemeinsam gemeistert habt. Hach - dafür sind lange Ferien und Regentag doch ganz wunderbar.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Gute, kreative Idee und so schön billig. Und die Kindlein sind beschäftigt. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Was ne tolle Idee für kommende Regentage!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  5. Selbst gemachte Pappspielsachen sind immer noch ganz hoch im Kurs bei uns. Nach 2 Parkhäusern, einem Piratenschiff, einer Murmelbahn, einer Rakete und einem Ritterhelm bin ich immer noch total begeistert von dieser art "Müllverwertung". Und toll sehen die beiden Puppenhäuser aus!
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. bei uns würde es ein pferdehaus und eon autohaus ;o)
    schöne hütten habt ihr gebaut!

    und danke für die mausgrüße.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen