Dienstag, 2. August 2016

Sommerwichteln - Auflösung

Heute habe ich mein Sommerwichtelpäckchen ausgepackt.

Zum Vorschein kam zuerst eine kleine Pflanze, die die Reise zum Glück heil überstanden hat.
Weiter fanden sich vier kleine Päckchen und eine superleckere Tafel Schokolade. Diese Tafel hat (leider) schon die Auspackrunde nicht vollständig überstanden. Yummi :-)

Ich habe mit den kleinsten Päckchen angefangen und zuerst drei hübsche Ripsbänder sowie eine handvoll bunter Knöpfe ausgepackt. Diese werden bestimmt bald ein paar Kinderkleidungsstücke zieren. Danke liebe Katha.

Als nächstes fand ich ein kleinen Stoffbüchlein mit Teebeutelchen. Diese wanderten ins Teeregal. Das Heftchen werde ich demnächst für Visitenkarten zweckentfremden. So etwas ist bei Veranstaltungen immer ganz praktisch.

Dann fand ich noch einen genähten Geldbeutel. Sehr süß. Aber ob ich ihn tatsächlich als Geldbeutel benutze, weiß ich noch nicht. Ich bringe da nämlich meinen ganzen Kram nicht unter. Aber vielleicht für den Urlaub, wenn man nicht immer alle Papiere mitschleppen möchte? Mal sehen. (Wenn ich ihn dann noch habe - die Kinder haben ihn mir eben schon gemopst...)

Das Wichteln hat super viel Spaß gemacht und es war so schön, mal einfach ein Überraschungspäckchen zu bekommen. :-)

Und morgen zeige ich euch dann, was ich verschickt habe!

verlinkt bei: Dienstagsdinge, creadienstag, HoT, Nahtaktiv

Kommentare:

  1. Liebe Mareike,

    schön, dass du dich über mein Wichtelpaket gefreut hast. Ich hoffe ich habe mit den Farben deinen Geschmack getroffen :-)
    Das "Portemonnaie" ist ein Go'n'Jo und genau für sowas wie Urlaub oder der Aufbewahrung von Kram gedacht. Bestimmt findest du eine Verwendung.
    Die Pilea ist meine (momentane) absolute Lieblingspflanze. Die Mutterpflanze habe ich von einer anderen Bloggerin (Dramaqueenatwork) geschenkt bekommen und seitdem schon viele Ableger weitergegeben. Bei guter Pflege, und das ist wirklich einfach, wächst sie wie irre und wird mächtig groß.

    Ganz liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  2. Eine Pflanze zu verschicke....darauf wäre ich nie gekommen...wahrscheinlich weil ich keinen grünen Daumen habe....aber sehr kreativ. Schön das sie die Reise überstanden hat. Teemäppchen habe ich auch schon verschickt und ein kleines Reiseportemonnaie kann man immer brauchen. Ich habe ein kleines zum Eisessen mit Kind ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Geldbeutel und so schöne Stoffe auch bei der Teebeutelaufbewahrung! LG Ingrid, der die Pflanze die verschickt wurde wirklich imponiert!

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sachen ! Die Idee mit der Pflanze ist witzig.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Hui, eine Pflanze ist ja eine tolle Idee! Wobei die bei mir bestimmt total schnell eingehen würde.. Aber auch die Täschchen sind süß :-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Wichtelpäckchen kann man auch hier bestaunen... sehr schön alles. Und diesen tollen Geldbeutel habe ich auch schon geschenkt bekommen, ich finde, da passt viel rein. Probier es mal aus ;-)
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Geldbeutel und süße Tee-Täschchen. Viel Freude damit.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  8. Du hattest ja süße Sachen in deinem Päckchen! Und eine Pflanze zu verschicken, ist ja eine witzige Idee! Gut, dass sie die Reise überstanden hat!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja schöne Sachen bekommen. Die kleine Pflanz ist auch eine tolle Idee. Gut das alle heil angekommen ist.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  10. Oh, du hast ja auch so hübsche Sachen bekommen! Toll, dass die Pflanze die Reise überlebt hat!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Geschenke hast du bekommen! DasTäschchen gefällt mir auch sehr gut. 😊😊😊

    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen