Freitag, 2. Dezember 2016

Leckere Minihörnchen

Als die beiden Großen vorletzte Woche alleine bei Oma und Opa waren, haben wir diese Hörnchen zusammen gebacken.









Auch vorletztes Wochenende für Siedelsbrunn habe ich welche gemacht. Da alle sie so lecker fanden und nach dem Rezept gefragt haben: hier bitteschön : )

Das Rezept habe ich von hier, allerdings nehme ich mehr Nüsse, die ich zuerst röste, damit sie intensiver schmecken, und ich backe sie heißer, damit sie knuspriger werden.

Für 64 Stück braucht man
Für den Teig:
300 g Mehl
200 g weiche Butter
200 g Doppelrahmfrischkäse
Für die "Panade":
60 g Zucker
60 g brauner Zucker
200 g geröstete, gemahlene Haselnüsse
1 TL Zimt

Aus Butter, Frischkäse und Mehl einen glatten Teig kneten. In Folie gewickelt mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
Ein Tütchen Haselnüsse auf ein Backblech geben und im auf 240° C vorgeheizten Backofen 5 - 10 Minuten rösten, bis sie deutlich Farbe angenommen haben. Dann auf ein Küchentuch geben, einschlagen und "massieren", damit sich die Häutchen lösen. Abkühlen lassen und mahlen.
Beide Zuckersorten, die gemahlenen Haselnüsse und den Zimt in einer Schüssel mischen.
Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Teig vierteln. Das erste Viertel zu einer Kugel formen und in der Zucker-Nussmischung wälzen.

Zucker-Nussmischung auf die Arbeitsplatte streuen, die Kugel darauf legen und möglichst rund ca. 5 mm dick auswellen. Die Platte dabei ab und zu wenden. Falls der Teig auf der Unterlage kleben will, noch etwas mehr Zucker-Nussmischung aufstreuen.

Die Teigplatte z. B. mit einem Pizzarädchen wie einen Kuchen in 16 Stücke schneiden.
Die einzelnen Kuchenstücke von außen nach innen zu Hörnchen rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.











verlinkt beim freutag und bei facileetbeaugusta

Kommentare:

  1. Eure Hörnchen sehen sehr lecker aus...in der Weihnachtsbäckerei... :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. ach sind die süß und niedlich..... da könnt ich glatt so 2-10 vernaschen *g*
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Moni,
    ich habe die Hörnchen kürzlich ausprobiert und es hat alles super funktioniert. Und, sie haben genauso guuuuut geschmeckt wie in Siedelsbrunn. Der Dennis sagt, die machen süchtig. Ich finde das auch. Vielen lieben Dank fürs Einstellen.
    Susanne

    AntwortenLöschen