Mittwoch, 8. November 2017

Graue Brush-Marks...

... für Michaelas Mustermittwoch. Im November noch einmal unter dem Zeichen mark making, diesmal in Grautönen.
Neulich habe ich gezeigt gekriegt, wie man mit Brushpens noch ganz anders "schreiben" kann, nämlich nicht ordentlich mit zu- und abnehmendem Druck, sondern mit flach gelegtem Pinsel und sehr schnellen Strichen. Es gibt tolle Effekte und sieht auch mit anderen Stiften kombiniert toll aus - aber das sind dann keine Marks mehr ; )



Und nun schnell rüber zum Mustermittwoch, dem 251sten!!!!!!!!!!!

Kommentare:

  1. Warum sind denn das dann keine Marks mehr? Das, was Du hier zeigst, mag ich jedenfalls und Marks sind das doch auch oder dürfen Buchstaben so nicht heißen?
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das sind aber feine Striche und marks und ein feines Grau und überhaupt ein super Abdruck. Danke fürs Zeigen! LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich meinte die Kombi mit anderen Stiften, wenn es dann "genau" wird. Diese schnellen Pinselstriche hier würde ich schon für Marks halten.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  4. Die Definition von Marks fällt mir auch schwer, dazu gibt es keine wirkliche deutsche Übersetzung, muss es zufällig und schnell sein? Keine Ahnung, deine Striche und Spuren sind jedenfalls zauberhaft. Und Mannheim.. naja, wir werden sehen, aber ich habe gehört, du bist nun quasi Kollegin? Das freut mich.
    Liebe Grüße und Musterdank am Donnerstag
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Ich staune, was das Grau für schöne Spuren überall hinterlässt. So lasse ich mir Novembergrau gefallen, ein bisschen Zufallsspur, ein bisschen Machen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ah, ich liebe diese Pinselschwünge, wenn sie Lücken lassen, so wie bei dir hier!
    ... und mit der Schrift-Vermusterung hast du ein tolles Jubiläumsbild für den Muster-Mittwoch kreiert!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. tolle Bilder und grau kann so unterschiedlich sein ! LG, Annick

    AntwortenLöschen