Montag, 17. März 2014

Pullunder oder Ziehdrüber

Ein Pullunder für Kleinmädchen sollte es werden. Warm und bequem, damit sie an den noch kühlen Morgen nicht friert. Sie hat schon einen Fleecepollunder, der ist allerdings noch so groß, dass sie dauernd auf den Saum krabbelt - und sich dann aufregt, weil sie nicht weiterkommt.
Den grauen Punktefleece habe ich mal aus einer Restekiste mitgenommen und seither gehütet. Musste mich auch echt überwinden, ihn zu zerschneiden. Pilz und Schnecke sind ein Entwurf von mir, wie auch der Pullunderschnitt. Am Halsausschnitt geschlossen wird er mit zwei Kam-Snaps, die sich wirklich ganz toll verarbeiten lassen! (Waren meine ersten, aber sicher nicht die letzten.)

Und hier der Pullunder in Action:
Und ich glaube, Ronja hat in letzter Zeit zu viele Modeprospekte gegessen... so gekonnt, wie sie den Saum links anhebt. Scheint sie irgendwie verinnerlicht zu haben. ;-)

Und damit geht dieser Pullunder auch zu den Meitlisachen, zum kiddikram, dem Kopfkino und zu my kid wears.


Kommentare:

  1. Oh wie schön!
    Pilz und Schnecke sind aber auch wirklich süß. Meiner liebt momentan Schnecken auch über alles...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Teil!
    Die Applikation ist wunderschön geworden und harmoniert mit den schönen Stoff.
    Und nicht zu vergessen, die süße Maus, die darin steckt.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn!!!! Der ist sooooo schöööön!!! Die ganzen liebevollen Details! Ich bin total begeistert!
    Steht deiner kleine Madame richtig gut. Und die Model Karriere würde ich ihr auf alle Fälle zutraun - das sieht schon sehr gekonnt aus;)

    Alles Liebe und einen schönen Start in die Woche,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Der Pullunder ist wirklich sooooowas von süß! Und dein kleines Model erst <3 :)

    AntwortenLöschen
  5. Der Pullunder sieht richtig bequem aus. Den wird deine Kleine sicher gerne anziehen. Einfach sehr schön :-)
    Ganz liebe Grüsse, Frau Schokolinse

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie niedlich! Der Schneckenpilz ist Dir sehr gut gelungen! Toll!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja zu süß und wäre auch was für kühle Frühlingsmorgen. Was ist das denn für ein Schnitt?
    Habenwollen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist von mir. Ich habe einfach einen dünnen Pulli auf den Tisch gelegt, über den der Pullunder passen sollte, und dann locker drumrumgezeichnet. Wenn du den entstandenen Schnitt gerne hättest, kann ich ihn einmal einstellen (nachdem ich nochmal eine ordentliche Zeichnung gemacht habe!) - allerdings wäre das dann nur Größe 74 (bei schmalen Kindern 80, wenn man den Saum etwas verlängert). Vergrößern oder verkleinern müsstest du dann selbst... Soll ich?

      Löschen