Freitag, 2. Oktober 2015

Ein Wal aus alten Jeans



(1)
(2)
1. Wal aus einer alten Jeans zwei Mal gegengleich ausschneiden, die Flosse vier Mal. Das Schnittmuster könnt ihr euch hier herunterladen (Das Schnittmuster beinhaltet keine Nahtzugabe, die müsst ihr noch hinzufügen).
Wollt ihr ein Walbaby nähen, so verkleinert ihr die Vorlage entsprechend.

2. Den Wal absteppen, dabei eine Wendeöffnung lassen. Flossen absteppen, dabei die Kante, die später an den Wal angenäht wird, offen lassen. Alles wenden und die Kanten gut ausformen

(3)
(4)
3. Die Kinnlinie absteppen.

4. Das Kinn möglichst fest mit Füllwatte ausstopfen, den Wal und die Flossen eher locker ausstopfen. Das Wendeloch im Wal schließen.

5. Die offenen Kanten an den Flossen nach innen schlagen und die Flossen von Hand an den Wal - direkt hinter dem Maul - annähen.

(5)
(6)
6. Zwei Wackenaugen mit UHU auf den Wal kleben (Solltet ihr kein Wackelauge zur Hand haben, könnt ihr mit einem Holzstäbchen auch etwas weiße Farbe auftupfen.).
Einen Faden zum Aufhängen einziehen.

Und wie die komplette Deko bei uns aussieht, könnt ihr hier bewundern.

verlinkt mit: 

Kommentare:

  1. Oh, der ist toll'! Ich liebe Wale. Danke fürs Zeigen,

    viele Grüße
    Andres

    AntwortenLöschen
  2. Alte Jeans hätte ich da ... . :-) Schaut toll aus, dein Meeressäuger!
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Oh der ist zoll. Da hab ich mich gleich verliiebt. Was für eine tolle Idee. Lg maika

    AntwortenLöschen
  4. Waaaaaaale 😍 Vielen Dank fürs Teilen, dein Wal sieht einfach klasse aus!
    Ich bin immer mehr überzeugt, dass ich wohl auch mal einen brauche :-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  5. wie wunderwunderschön! ich muß auch unbedingt mal wieder fische nähen.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Wundervoll, der steht ganz hoch oben auf meiner To Sew Liste. Bin ganz begeistert. LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Kann man den auch ganz mit der Hand nähen? Es dauert wahrscheinlich nur etwas länger, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kannst du den auch mit der Hand nähen! Das dauert etwas länger, wird aber genauso schön!
      Liebe Grüße

      Löschen