Freitag, 30. Oktober 2015

ummantelt

Dieses Projekt stand auch seit ewigen Zeiten auf meiner Liste: U-Heft-Hüllen für die Kinder.
Bisher hatte ein U-Heft eine Plastikhülle, die andere gar keine und die Impfbücher flogen lose in der Gegend herum. Unpraktisch und eigentlich ist eine schöne Hülle ja auch schnell gemacht, man müsste sich nur mal dran setzen...

Und hier sind sie nun, alle drei Hefte schick ummantelt:


OK, es ist vielleicht reichlich spät, einem Viereinhalbjährigen noch eine solche Hülle zu nähen. Da steht ja nur noch eine U aus. Aber ich dachte mir, so ein Heft wirft man ja hinterher nicht weg - und zum Aufheben ist eine schöne Hülle ja vielleicht auch noch nett. Außerdem wäre es ziemlich fies gewesen, nur die Hefte der Mädels zu bestücken. Außerdem: an zwei Nachmittagen war ich fertig mit allen drei Hüllen, teilweise mit Kind auf dem Schoß, da sind doch auch vermeintlich unsinnige Aktionen durchaus vertretbar. :-)

Das Schnittmuster ist übrigens ein FreeBook von FiLuMas. Klar hätte man das auch selbst machen können, aber mit Kindern und begrenzter Zeit wird man doch sehr pragmatisch - warum also selbst messen, wenn das schon jemand vor einem erledigt hat?! ;-)

verlinkt bei: freutag, meertje, crealopee, stoffresteparty, kiddikram, sew mini, nähfrosch

Kommentare:

  1. Klasse!
    Die Stoffe sind ganz wundervoll.
    LG Ilse (thera

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich daran, dass ich für das Igelchen auch unbedingt noch eine U - Heft Hülle nähen muss. Aber das wird warten müssen, bis die Baustelle hier ein Ende gefunden hat.
    Schick sind deine Hüllen aber eine wie die andere.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  3. Auf jeden Fall! Meine Hefte haben wir auch noch. Also Mutterpass und U-Heft. Und die werden dieses Jahr 36! :-)
    Alles Liebe und viel Freude mir diesen schönen Erinnerungsstücken!
    Pamela

    AntwortenLöschen