Montag, 28. September 2015

Meine Herbstkinder 2015

Samstagnacht bin ich fertig geworden; auf den letzten Drücker sozusagen, da ich den Sonntag ja noch zum Fotos machen gebraucht habe. Und ich bin echt zufrieden - und die Kinder glücklich!
Den ersten Alltagstest haben die Jacken auch schon bestanden.

Elias Krakenjacke hat noch viele Punkte aus Reflektorstoff bekommen. Und auch die Pupillen leuchten, wenn sie angestrahlt werden. Die Jacke hat jetzt wieder etwas Spiel und reicht gut über den Po, damit der Rücken auch beim Bücken und Toben nicht kalt werden kann.
Der unterste Krakenarm ragt dreidimensional "aus dem Bild" heraus und über die anderen Arme drüber - ich habe ihn zunächst verstürzt und erst anschließend die restliche Krake appliziert. Als alles fertig war, habe ich ihn mit einem sehr stabilen Garn (damit mache ich eigentlich die Bindung bei Quilts) an mehreren Stellen angenäht. Sollte sich allerdings herausstellen, dass er als Griff missbraucht wird, nähe ich ihn noch an der gesamten Oberkante fest - mal abwarten.


Die Hummeljacke hat nun auf der Vorder- und Rückseite insgesamt drei Blumen (mit kleinen Glitzerpünktchen), dazu die Fellhummel und eine große lachende Sonne. Was man auf den Fotos nicht erkennt: die Strahlen der Sonne reichen als Stepplinie noch quer über den Ärmel, die Kapuze und ins Rückenteil hinein.

Was ich dieses Mal in Vergleich zu den Jacken 2014 verändert habe, ist zum einen die Klimamembrane. Die Jacke ist nicht steifer und beim Nähen konnte man sie gut als Maß hernehmen, da sie sich absolut nicht dehnt. Aber das rutschige Zeug hat mich manches Mal fast wahnsinnig gemacht. Das nächste Mal möchte ich eine Membrane, die fest entweder mit dem Futter oder dem Oberstoff verbunden ist!
Zum zweiten habe ich die Taschen vergrößert. Die waren einfach viel zu klein, um die vielen kleinen Schätze (oder auch nur die kalten Hände) darin unterzubringen.
Gleich geblieben ist das Material: Oberstoff aus Sweat, Innenfutter aus Polarfleece, Kapuzenfutter aus Jersey. Das hat sich für die Übergangsjacken echt bewährt und lässt sich einfach prima verarbeiten.

verlinkt bei: Herbstkind, Linkparty Applikationen, meertje, crealopee, seasonal sewing, Für Söhne und Kerle, My kid wearsMade4Boys, Meitlisachen und dem kiddikram








Kommentare:

  1. Was für eine geniale Krakenjacke :) genau das Richtige für einen Jungen. Auch die Hummeljacke ist wunderschön. Du hast dir ja super viel Arbeit gemacht. Und dass sogar mal 2!
    Liebe Grüße von Christina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Fleißarbeit im Applizieren! Beide Jacken sind so unglaublich genial geworden. Die Krake (oder heißt es der Krake? *hihi*) sieht super aus und die Hummel macht sich auch so toll auf der Jacke! Ehrlich, rundum gelungen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, jetzt hast du mich echt ins Grübeln gebracht. So sehr, dass ich Meister Duden bemüht habe, und siehe da, es heißt: der Krake, umgangssprachlich auch die Krake. Geht also beides. ;-)
      Und danke für das Lob! :-)
      Liebe Grüße
      Mareike

      Löschen
  3. Das sind ja geniale Jacken geworden! Beide mit sooo tollen Applikationen! Wow! Mein Plan war ja auch Samstagabend fertig zu werden und Sonntag die Fotos zu machen ... aber ich musste dann doch noch bis heute nähen und heute Fotos machen ;-) Du warst also aus meiner Sicht gesehen sehr früh dran :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Alle beide sind wuuuuunderschön geworden! Kompliment, vor allem für die fantasievollen Applikationen ...
    Liebe Grüße, Carla

    AntwortenLöschen
  5. Wow! So tolle Applikationen! Deine Kinder haben sich bestimmt wahnsinnig drüber gefreut!

    AntwortenLöschen
  6. Hier also auch die Krake auf der Jacke! Ganz Toll!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Wow was für liebevoll gestaltete Jacken, damit werdet ihr sicher neidische Blicke auf der Straße ernten *grins*. LG lässt dir da- Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen