Freitag, 29. September 2017

noch einmal Kimi

Ein neuer Cardigan für die Räubertochter! Wir brauchen für die kühlere Jahreszeit dringend noch ein paar Jäckchen zum schnell mal drüberziehen, da kam Kimi gerade recht. 

Genäht habe ich eine ganz schlichte Version aus warmem Lammfleece. Auf den Rücken habe ich einen großen Fuchs appliziert und mit Stoffmalfarben schattiert, die Vorderseite zieren zwei Fuchsfußabdrücke.
Wir mögen unseren Cardigan sehr, aber ich sollte mir für die Zukunft doch noch einmal überlegen, wie sinnvoll es ist, Ärmelabschlüsse bei einer Vierjährigen in Weiß einzufassen.... ihr könnt euch vorstellen, wie oft das gute Stück in der Wäsche ist. 

Schnitt: Kimi von Tidöblomma und Millimugg
Stoff: Lammfleece von Trolinum
Applikation: eigener Entwurf

Kommentare:

  1. Hallo Mareike,
    dieser Cardigan schaut herzallerliebst aus.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn die kleine Räubertochter den gar nicht mehr ausziehen wöllte.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar! ich liebe Füchse ja noch immer...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Wunderschön geworden! Die Applikation ist total süß!
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Aber weiße Ärmelabschlüsse sehen sooo toll aus....hach ich bin da auch immer hin und hergerissen...dein Cardigan sieht auf jeden Fall klasse aus... so richtig toll passend zum Herbst. :)

    Viele Grüße und viel Spaß dem Tochterkind beim tragen wünscht die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen